Aktuelle Pressemitteilung der Stage-Entertainment vom 20.09.2007:

********************************************************************************

 

Berliner Darsteller von MAMMA MIA! stehen fest

 

MAMMA MIA!-Cast im Theater am Potsdamer Platz vorgestellt - Proben und Umbauarbeiten in vollem Gange - Premiere der charmanten Musicalkomödie am 21. Oktober   

 

Berlin, 20.09.2007 - Trotz herbstlicher Außentemperaturen ging heute im Theater am Potsdamer Platz die Sonne auf: im Ambiente einer griechischen Urlaubsinsel präsentierten sich die Berliner Darsteller des weltweit erfolgreichen Musicals mit den Hits von ABBA erstmals der Öffentlichkeit. Das gesamte MAMMA MIA!-Ensemble um die Hauptdarsteller Jasna Ivir (Donna), Betty Vermeulen (Tanja), Iris Schumacher (Rosie), Ulrich Wiggers (Sam), Andreas Lichtenberger (Bill), Detlef Leistenschneider (Harry), Melanie Ortner (Sophie) und Patrick Stamme (Sky) versetzte die Anwesenden mit den ABBA-Hits "Mamma Mia" und "Dancing Queen" in die richtige Urlaubsstimmung.

 

"Ich wollte nicht weg von MAMMA MIA! dafür aber schon immer nach Berlin - da gingen doch gleich zwei Wünsche auf einmal in Erfüllung!" freut sich Betty Vermeulen über Ihr Engagement in der Hauptstadt und auch Kollegin Jasna Ivir stürzt sich mit Feuereifer in die Probenarbeit: "Ich habe die Rolle schon gespielt, freue mich aber darauf, zusammen mit Regisseur Paul Garrington die Berliner Variante der Power-Frau Donna zu kreieren!"

 

Auskunft über die Besonderheiten des neuen Musicals für Berlin, über die Castings sowie über die bevorstehende Probenarbeit gaben heute unter anderem Geschäftsführer Ulf Dewald, der Regisseur der Berliner Produktion Paul Garrington, die Choreographin Frances Chiapetta sowie der Musikalische Direktor Seann Alderking. Die Moderation übernahm Associate Producer Kerstin Schnitzler.

 

Erst vor wenigen Tagen sind die 34 Darsteller und das Kreativ-Team aus der ganzen Welt in Berlin angekommen. Szenische, musikalische und choreographische Proben laufen auf Hochtouren, auf der Bühne sind die Umbauarbeiten in vollem Gange und das sommerliche  Gute-Laune-Feeling hält spürbar Einzug im Theater am Potsdamer Platz. Bereits in fünf Wochen hebt sich der Vorhang für die Premiere der charmanten Musicalkomödie.

 

Das Musical der einstigen ABBA-Mitglieder Björn Ulvaeus und Benny Andersson ist mit insgesamt über 30 Millionen Zuschauern das beliebteste Musical weltweit. Die humorvolle, temporeiche Geschichte von Catherine Johnson versetzt die Zuschauer mitten in die Vorbereitungen einer Hochzeit auf einer kleinen griechischen Insel, wo die 20jährige Sophie mit ihrer allein erziehenden Mutter Donna lebt. Sophies Traum ist es, von ihrem Vater zum Altar geführt zu werden. Um heraus zu bekommen, wer das ist, stöbert sie im Tagebuch ihrer Mutter und erfährt, dass dafür gleich drei Kandidaten in Frage kommen. Also lädt Sophie alle drei potentiellen Väter zur Hochzeit ein und sorgt damit für ziemliches Durcheinander. Außerdem zu Gast auf der Insel sind Tanja und Rosie, die beiden besten Freundinnen von Donna. Zusammen traten sie zu Jugendzeiten als Girl-Band "Dynamos" auf und lassen in der unbeschwerten Urlaubsstimmung die alten Zeiten noch einmal auferstehen. Verwoben ist die humorvolle Geschichte durch unsterbliche ABBA-Superhits wie "Super Trouper", "Chiquitita", "Dancing Queen" und natürlich "Mamma Mia".

 

Mit Musik und Texten von Benny Andersson und Björn Ulvaeus. Autorin von MAMMA MIA! ist Catherine Johnson, Director ist Phyllida Lloyd. Choreograph von MAMMA MIA! ist Anthony Van Laast, das Production Design stammt von Mark Thompson, das Lichtdesign von Howard Harrison, das Sound Design von Andrew Bruce und Bobby Aitken, musikalische Supervision, zusätzliche Musik und Arrangements von Martin Koch. MAMMA MIA! wird in Berlin  von Stage Entertainment in Zusammenarbeit mit Judy Craymer, Richard East und Björn Ulvaeus für Littlestar in Kooperation mit Universal produziert.

Tickets HIER