Pressemitteilungen der Stage-Entertainment

 

 

Vampire zu Gast im ZDF bei "Willkommen bei Carmen Nebel"

 

Großer TV-Auftritt von Polanskis "Tanz der Vampire" am 13. Mai Berlin/Erfurt

11.04.2007 - Showmasterin Carmen Nebel erwartet in der Mai-Sendung ihrer Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" am Muttertag bissige Gäste. Das 39-köpfige Ensemble von Roman Polanskis Erfolgsmusical TANZ DER VAMPIRE, das sich seit der umjubelten Hauptstadtpremiere im Dezember 2006 nach mehr als 150 Vorstellungen zum Kultstück entwickelt hat, reist mit einem rasanten Showeinblick im schaurig-komischen Gepäck extra aus dem traditionsreichen Berliner Theater des Westens an. Zur besten Blutsauger-Prime-Time wird Carmen Nebel in ihrer Sendung am Muttertagssonntag live in Erfurt das gesamte Ensemble um Superstar Alexander Klaws als Alfred, und SAT1-Comedy-Star Mathias Schlung als Vampirjäger Professor Abronsius willkommen heißen.

Fernseh-Tipp:ZDF, "Willkommen bei Carmen Nebel", mit Roman Polanskis "Tanz der Vampire", am Sonntag, 13.5.2007, ab 20:15 Uhr, live aus Erfurt.

Roman Polanskis Vampire haben die Hauptstadt fest im Griff! Berlins neues Kultmusical "TANZ DER VAMPIRE - Das Grusical" zeigt furiose Tanzszenen und rockige Balladen ebenso wie schaurig-spannende und zum Zittern komische Geschehnisse im Reich der Blutsauger. Der berühmte Vampirjäger Professor Abronsius verfolgt mit seinem jungen Assistenten Alfred im geheimnisvollen Transsylvanien die Spur der Untoten. Auf der Suche nach dem Schloss des Vampirgrafen von Krolock nehmen die Ereignisse ihren Lauf: Als Vorlage diente Roman Polanskis gleichnamiger Kinoerfolg aus dem Jahr 1967. Der Oscar-Preisträger führte auch in Berlin selbst Regie. Der besondere Reiz von Polanskis Inszenierung liegt in der Balance zwischen Grusel und Komik.

 

TANZ DER VAMPIRE - Das Grusical im Theater des Westens, Kantstrasse 12, 10623 Berlin

Spieltage: Di, Do und Fr 19:30, Mi 18:30, Sa 14:30 und 19:30 Uhr, So 14:30 Uhr

 

Tickets hier:

Tickets hier für Tanz der Vamoire Berlin

 

 

MAMMA MIA! verlängert bis zum 16. September 2007 in Hamburg - Start letzter Vorverkauf am 12. April

 

Das Erfolgsmusical mit den Hits von ABBA wird am 16. September dieses Jahres zum letzten Mal in Hamburg zu sehen sein. Der letzte Vorverkauf für MAMMA MIA! öffnet am 12. April um 12.00 Uhr.

Hamburg, 12.04.2007 - Nach nahezu fünf sehr erfolgreichen Jahren fällt der letzte Vorhang für MAMMA MIA! in Hamburg statt wie ursprünglich geplant im August nun erst am Sonntag, 16. September 2007. "In wenigen Monaten heißt es Abschied nehmen von einem unserer beliebtesten Musicals, das wir je in Hamburg gespielt haben. Um der anhaltend hohen Nachfrage gerecht zu werden, haben wir uns dazu entschlossen, MAMMA MIA! um mehr als zwei Wochen zu verlängern!", so Maik Klokow, Geschäftsführer Stage Entertainment Deutschland und Vorstandsmitglied Stage Entertainment International.

Der Startschuss für den Vorverkauf der letzten Spielzeit fällt am Donnerstag, 12. April um 12.00 Uhr. Die Tickets sind bei der Top Ticket Line 01805/4444 (14 Ct./Min. Deutsche Telekom), unter http://www.mammamia.de/  und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Das Gute-Laune-Musical feierte am 3. November 2002 Deutschland-Premiere im Operettenhaus und zählte bisher über zwei Millionen Besucher. MAMMA MIA! ist mit insgesamt über 30 Millionen Zuschauern das beliebteste Musical weltweit. Neben Hamburg läuft das Musical mit den Hits von ABBA in London, New York, Moskau, Las Vegas, Madrid, Seongnam (Korea), Stuttgart und ist zusätzlich mit zwei Tourneen unterwegs.

Im Mai feiert MAMMA MIA! in Essen Premiere und ist damit das erste Musical in Deutschland, das zeitgleich an drei Standorten gespielt wird. Der Inhalt des Musicals in Kurzform: Die allein erziehende Donna lebt mit Tochter Sophie auf einer griechischen Insel. Sophie steht kurz vor ihrer Hochzeit, doch zum Glück fehlt ihr eines: Ihr Vater soll sie zum Altar führen. Im Tagebuch ihrer Mutter erfährt sie, dass es davon gleich drei Mögliche gibt - und lädt kurz entschlossen alle zu ihrer Hochzeit ein. Das Chaos wird perfekt, als Donnas beste Freundinnen aus vergangenen Tagen anreisen. Die Vergangenheit wird zur Gegenwart und das Rätselraten beginnt!

 

Tickets Hamburg:

Tickets für MAMMA MIA! in Hamburg und Stuttgart

Tickets Stuttgart:

Tickets für MAMMA MIA! in Hamburg und Stuttgart

 

 

MAMMA MIA! Essen - die Proben laufen auf Hochtouren

 

Probenmarathon für Ensemble und Band - ab nächster Woche "Cast on stage" - nur noch 23 Tage bis zur Premiere

Essen, 12.04.2007 - Die Proben für das Gute-Laune-Musical MAMMA MIA! erreichen die heiße Phase. Drei Wochen vor der Premiere wird in sämtlichen Räumen des Colosseum Theaters mit Feuereifer vorbereitet und geprobt. Bis zu zehn Stunden täglich feilen die 34 Darsteller und die neunköpfige Band gemeinsam mit dem Kreativ-Team aus England parallel in verschiedenen Probenräumen an Dialogen, Musik und Choreografie des Erfolgs-Musicals mit den Hits von ABBA.

Mit Konzentration und strenger Disziplin wird jede Bewegung und jeder Ton einstudiert. Songs und Dialoge müssen perfekt interpretiert werden, damit die für MAMMA MIA! so typische Mischung aus turbulenten, lebensfrohen Ensembleszenen und eindringlichen Momenten ausgewogen miteinander harmonieren. Während die Cast auf den Probebühnen zur Hochform aufläuft, arbeiten die Kollegen hinter den Kulissen an Bühnenbild, Lichtdesign, Bühnentechnik und Kostümen. Damit alles letztlich ein perfektes Gesamtbild ergibt, bedarf es in allen Bereichen aufwändiger Proben und Vorbereitung. Auch die Musiker arbeiten hinter verschlossenen Türen an Stilsicherheit und Bandfeeling: Keyboards, E-Bass, Gitarren, Percussions und Drums werden zukünftig für den richtigen MAMMA MIA!-Sound sorgen.

In wenigen Tagen kommt ein nächster wichtiger Schritt: das Geschehen wird aus den Probenräumen auf die Hauptbühne verlagert und das Ensemble hält Einzug auf der "richtigen" griechischen Insel: Endlich heißt es "Cast on stage - Bühne frei für MAMMA MIA!". Bis zur Premiere am 6. Mai ist noch wichtige Detailarbeit zu leisten.

Die charmante und lebensfrohe Musical-Story spielt auf einer kleinen griechischen Insel, wo Donna mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie lebt. Diese möchte heiraten und ihr größter Traum ist es, von ihrem Vater zum Altar geführt zu werden. Im Tagebuch ihrer Mutter entdeckt sie, dass dafür gleich drei Kandidaten in Frage kommen - und lädt sie kurzerhand alle zur Hochzeit ein. Außerdem zu Gast auf der Insel sind Tanja und Rosie, die zwei besten Freundinnen von Donna. Zusammen traten sie zu Jugendzeiten als Girl-Band "Donna und die Dynamos" auf - und lassen in der unbeschwerten Urlaubsstimmung die alten Zeiten wieder auferstehen. Verwoben ist die humorvolle Geschichte durch unsterbliche ABBA Superhits wie "Super Trouper", "Chiquitita", "Dancing Queen" und natürlich "Mamma Mia".

 

Tickets Mamma Mia Essen HIER